HOME IMPRESSUM INFO KONTAKT PRODUKTE SERVICE HÄNDLER-LOGIN

Verfahren

Anwendung

Handhabung

Sicherheitskonzept

Service

Geräteauswahl

Das Verfahren

AQURIUS Greräte sind kompakte TischgerÄte, die durch Elektrolyse von destilliertem Wasser Wasserstoff und Sauerstoff produzieren. Das so enstehende Gasgemisch kann wahlweise bei 3200°C (ohne Flussmittelanreicherung) oder bei 2400°C (mit Flussmittelanreicherung) im extrem fein dosierbaren Brennerhandstück verbrannt werden. Um für jeden Lötvorgang eine optimale Flammengröße einzustellen, kann man zwischen zehn verschieden großen Brennerdüsen wählen, und die Flamme mit dem Feinregulierventil am Handstück nachregeln. Die kleinste Düse hat nur einen Innendurchmesser con 0.22mm, mit ihr lassen sich auch feinste Teile auf Löttemperatur bringen ohne die Umgebung unnötig zu erwÄrmen. Ob große oder kleine Flamme, Temperatur und Druck bleiben immer konstant. Bis zu welcher Düsengröße jeder Gerätetyp einsetzbar ist können Sie den Datenblättern entnehmen.


  • AQUARIUS Geräte erzeugen automatisch das optimale Gasgemisch in der Menge, die Sie brauchen, d.h.:
    - Keine Lagerung von größeren Gasmengen in der Werkstatt.
    - Kein umständliches Regeln von Druck und Mischungsverhältnis.

  • AQUARIUS Geräte sind mit einem von uns entwickelten Mehrzellengenerator ausgestattet der den Strom wesentlich effizienter ausnutzt als herkommliche Generatoren.
    Ihr Vorteil:
    - Geringe Betriebskosten
    - Geräuscharme Kühlung, da weniger Abwärme im Gerät entsteht.